Ortler Besteigung (3905m)auf dem Normalweg 
BUCHUNGSCODE: HTON-003 TERMINE: - weitere auf Anfrage 15.07.2017 | 29.07.2017 | 12.08.2017 | 26.08.2017 22.07.2017 | 05.08.2017 | 19.08.2017 | 02.09.2017 -------------------------------------------------------- ANFORDERUNGEN: Kondition: Technik: Aufstiege: ca.6-7 Std.,sicheres Gehen mit Steigeisen -------------------------------------------------------- LEISTUNGEN: Führungstage, Leihausrüstung (Klettergurt, Steigeisen) exkl. Fahrtkosten, Staatl. gepr. Berg- u. Skiführer, exkl. Transport und Bergbahn -------------------------------------------------------- Unterkunft: AV-Hütten Preis/Person: € 590,00 Dauer: 4 Tage Zusatzkosten:  evtl. Transfer und Bergbahnen Teilnehmerzahl: max.3 Teilnehmer pro Bergführer.
Tourenbeschreibung:  Der Cevedale ist mit seinen 3.769 m Meereshöhe nicht nur ein idealer Aklimatisationsberg für den Ortler, sondern auch ein Aussichtsberg der Extraklasse. Die gesamte südliche Ortlergruppe, die Presanella und Adamello Gruppe, sowie die Brenta und natürlich der Ortler selbst stehen im Blickfeld seines Gipfels. Der Ortler, Südtirols höchster Berg, ist gleichzeitig Urgewalt und einmalige Schönheit. In hochalpiner Gesellschaft mächtiger Gletscher verbringen wir ein verlängertes Wochenende in dieser herrlichen hochalpinen Bergwelt. Die Besteigung des Ortler mit seinen 3.905m ist sicherlich der Wunsch vieler Bergsteiger. 1.Tag: Wir Treffen uns um 14.00 Uhr in Sulden an der Bergbahn, dann gemeinsamer Aufstieg zur Schaubachhütte, 2.581m Ausrüstungscheck, Tourenwoche/Programm besprechen 2.Tag: Cevedale, Aufstieg über den Suldenferner zur Suldenspitze, Rast an der Casatihütte, und nach weiteren 2 ½ Stunden stehen wir am Gipfel des Cevedale 3.769m. Abstieg und Nächtigung in Sulden. 3.Tag: Aufstieg über die Tabarettahütte zur Payerhütte 3.020m 4.Tag: Noch Früh am Morgens starten wir zum Ortler 3.905m, Abstieg und Heimreise   Treffpunkt: 13.00 an der Bergbahn in Sulden
© Alle Rechte vorbehalten 2017                                             28.05.2017